Loader

Selbstgemachte Pommes Frites aus der Fritteuse

Von : | Kommentare deaktiviert für Selbstgemachte Pommes Frites aus der Fritteuse | On : November 8, 2020 | Rezeptart : Beilagen

Selbstgemachte Pommes Frites aus der Fritteuse
Zutaten:
750 g Kartoffeln – groß, festkochend
Frittierfett – je nach Größe der Fritteuse

Zubereitung
Die Fritteuse auf 130 Grad aufheizen.

Pommes vorbereiten
Inzwischen die Kartoffeln schälen, in gleichmäßige Scheiben von ca. 1,5 cm Dicke, die Scheiben dann in ca. 1,5 cm dicke Stifte schneiden. Die Kartoffeln können natürlich auch mit einem Pommesschneider oder über einen Hobel geschnitten werden.
Die Kartoffelstäbchen nochmals waschen (damit überschüssige Kartoffelstärke entfernt wird), auf ein Geschirrtuch geben und gut abtrocknen.

Pommes vorfrittieren
Die Kartoffelstäbchen portionsweise in die Fritteuse geben und jeweils 5 – 7 Minuten frittieren. Dabei sollten die Pommes keine Bräunung bekommen.
Die vorfrittierten Pommes nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, 10 – 15 Minuten auskühlen lassen.

Pommes fertig frittieren
Die Fritteuse auf 170 Grad hochschalten, wenn die Temperatur erreicht ist, die Pommes nochmals in das Frittierfett geben und in ca. 3 – 5 Minuten knusprig, mit heller Bräunung frittieren.

Pommes würzen
Die Pommes gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pommessalz oder sonstigem gewünschten Gewürz würzen und sofort servieren.

Rezepthinweise
Die Schüssel mit einem Blatt Küchenpapier auslegen, damit dieses noch etwas mehr vom Fett wegsaugen kann. Das Küchenpapier vor dem Würzen wieder entfernen.

Original Rezept: Selbstgemachte Pommes Frites aus der Fritteuse

  • Facebook