- Meine lieblings Rezepte - https://mit-appetit.de -

Brot ohne kneten im Römertopf gebacken

Brot backen ohne kneten ist ganz einfach und dieses Brot hat dazu eine super leckere Kruste. Alles was Ihr dafür braucht ist ein gusseiserner Topf oder ein Römertopf. Ich habe mich für Römertopf entschieden und die Backzeiten entsprechend angepasst. In dem Video (Siehe Originalrezept) sind sämtliche Arbeitsschritte sehr gut gezeigt.

| Originalrezept: Brot ohne kneten [1] | Aktualisiert am 21.03.2021 | |

Zutaten

Arbeitsweise

Schritt 1

Alle Zutaten in einem Behälter zusammen vermischen, zudecken und für zwei Stunden gehen lassen. Sie können zu dem Teig optional Sonnenblumenkerne oder Röstzwiebeln oder Wallnusskerne hinzufügen.

Schritt 2

Nach 2 Stunden in dem Behälter einmal den Teig falten. Dann eine weitere Stunde gehen lassen (also jetzt 3 Stunden).

Schritt 3

Danach wird das Garkörbchen mit ein bisschen Vollkornmehl und ev. Mohnsamen oder Sesamsamen bestreut. Danach das Teig auf dem Brett gefaltet, das Brot geformt und das Teig für eine Stunde im Gärkörbchen gehen lassen. Vor seinem Gebrauch sollten Sie den Römertopf mit Deckel 10 - 30 Minuten lang wässern.

Schritt 4

Den Ofen mit leeren Römertopf auf 250 C° Ober-Unterhitze vorheizen. Wenn die Temperatur erreicht wird, das Brot ins heiße Römertopf hineinlegen, mit scharfen Messer paar mal oben anschneiden, mit Deckel zudecken und ca. 40 Minuten backen. Anschließend Deckel abnehmen und ohne Deckel bei 220 C° weitere ca. 20-30 Minuten backen. Danach Brot aus dem Römertopf herausnehmen, im Herd auf das Gitter legen und bei 220°C ca. 5-10 Minuten weiter backen lassen. Durch das Nachbacken wird die Kruste richtig knusprig. Wenn die Backtemperatur stimmt, dann bekommt das Brot sehr schöne Farbe (siehe Bild).

Schritt 5

Brot aus dem Ofen herausnehmen und für eine Stunde auf einem Gitter ruhen lassen.