Loader

Putengeschnetzeltes aus dem Wok

Von : | Kommentare deaktiviert für Putengeschnetzeltes aus dem Wok | On : Februar 17, 2016 | Rezeptart : Hauptspeise

Putengeschnetzeltes aus dem WokZutaten (für 4 Portionen):

500 g Putenbrust,
3 EL dunkle Sojasauce,
1 fein gehackte Knoblauchzehe,
300 g Pilze (Waldmischpilze),
1 Bund Lauchzwiebel,
1 rote Peperoni,
1 Schalotte,
1 daumengroße Stück Ingwer,

2 EL Sauce (Oystersauce – Asialaden),
1 EL Crème fraîche,
Öl (Erdnussöl),
Salz und Pfeffer.

Zubereitung:

Putenbrust in ca. 5 cm lange dünne Streifen schneiden, in einer ausreichend großen Schüssel mit der Sojasauce und dem gehackten Knoblauch vermischen und mindestens 15 Minuten marinieren.
Pilze putzen und schmutzige oder wurmstichige Stellen wegschneiden.
Lauchzwiebeln in feine Röllchen schneiden.
Peperoni längs halbieren, das weiche Fruchtfleisch und die Körner herausschaben.
Die Peperoni noch einmal längs halbieren, dann klein schneiden.
Knoblauch und Ingwer in klitzekleine Würfel schneiden.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Putenstreifen hineingeben und unter ständigem Wenden ca. 3 – 5 Minuten garen.
Anschließend das Fleisch wieder in die Marinierschüssel geben und beiseite stellen.
Pfanne mit 2 EL Öl erneut erhitzen, Ingwer und Knoblauch etwas anschwitzen, dann die Waldpilze dazu geben und kurz auf großer Flamme braten. Dabei ständig rühren und wenden.
Weißwein angießen, Lauchzwiebeln und Peperoni untermischen und weitere 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
Anschließend die Putenstreifen wieder in die Pfanne geben, mit dem Gemüse gründlich vermischen und erhitzen.
Mit Oystersauce, Crème fraîche, Pfeffer und Salz abschmecken.
Als Beilage passen sehr gut Tagliatelle-Nudeln dazu.

Rezept aus CHEFKOCH.DE

| Aktualisiert am 11.08.2017 | Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag |

  • Facebook